A Characterization of Alternating Groups - download pdf or read online

By Mazurov V.D.

Show description

Read or Download A Characterization of Alternating Groups PDF

Similar symmetry and group books

Download PDF by Karl Heinrich Hofmann: The structure of compact groups: a primer for students, a

Facing material of compact teams that's usually brought up in fields like algebra, topology, useful research, and theoretical physics, this booklet has been conceived with the twin function of offering a textual content publication for higher point graduate classes or seminars, and of serving as a resource booklet for learn experts who have to follow the constitution and illustration concept of compact teams.

Extra info for A Characterization of Alternating Groups

Sample text

31). Mit kumulierter Erfahrung durch kontinuierliche Produktion eines Zulieferprodukts ist der Hauptlieferant auch besser in der Lage, Verbesserungen im Produktionsprozess zu erreichen, die ebenfalls zu geringeren Stückkosten führen können (Hahn/Kim/Kim 1986, S. 6). In den meisten Industrien verbessert sich die Qualität und die Kosten sinken, wenn sich die kumulative Erfahrung bezüglich der Produktion eines Produkts erhöht. Im Speziellen sinken die Stückkosten um zehn bis dreißig Prozent mit vergleichbarer Erhöhung in der Produktqualität, sobald sich die kumulierte Erfahrung verdoppelt Lieferantenbeziehungen 23 (Dyer/Ouchi 1993, S.

Es besteht die Gefahr, dass dieser alleinige Hauptlieferant opportunistisch handelt und aufgrund vorhandener Wechselkosten des Kunden seine Preise erhöht (Treleven/ Schweikhart 1988, S. 99; Williamson 1991, S. 82). Dagegen spricht, dass sich durch die Konzentration des Beschaffungsvolumens auf einen einzigen Hauptlieferanten wiederum die Verhandlungsmacht des Kunden erhöht, was das Risiko opportunistischen Verhaltens durch den Hauptlieferanten minimieren kann (New/Ramsay 1997, S. 95). 7 Absicherungsfunktion Ähnlich der Abhängigkeitsreduzierungsfunktion übernehmen Nebenlieferanten häufig auch eine Absicherungsfunktion beim Kunden.

Dieses Verhalten zeigt sich insbesondere bei Ausschreibungen. Da Kunden die Lieferanten bis zur letzten Minute ausspielen (Treleven/Schweikhart 1988, S. 102), erhalten Kunden nur Zugang zu technischen Informationen, die während der Ausschreibung nötig sind, um als Lieferant einen Zuschlag zu erhalten. Durch einen Ausschreibungswettbewerb hat der Kunde allerdings Zugang zu einer größeren Auswahl von potenziellen Lieferanten der modernsten Technologie (McMillan 1990, S. 46). Während des Ausschreibungsprozesses erhält er durch Nachfragen technische Informationen, die über die eigentliche Ausschreibung hinausgehen, weil sich die Lieferanten von der Infor- 32 Konzeptionelle Grundlagen mationsweitergabe einen Vorteil bei Auftragsvergabe versprechen.

Download PDF sample

A Characterization of Alternating Groups by Mazurov V.D.


by Edward
4.3

Rated 4.10 of 5 – based on 20 votes